Sie sind hier

Neuigkeiten in Ulm

Lust auf Wandern?

Was geht?!

Herzlich eingeladen sind Wanderinteressierte mit 55+ Jahren, die mit dem Verein TROTZDEM "in Ulm und um Ulm herum" wandern wollen. Ganz besonders freut sich der Verein, wenn sich Menschen mit einem leichten bis mittleren Handicap getrauen mit zu gehen, z.B. bei Gedächtnisproblemen, einer Sehbehinderung oder Gehbeschwerden.

Jeden 3. Mittwoch im Monat
Beginn: 11 Uhr

Über die Wanderziele informieren wir jeweils ab Sonntag vor dem Wandertermin auf der Webseite, per E-Mail oder telefonisch. Mehr zum Projekt erfahren


Wir freuen uns auf Ihr/ Euer Kommen. Ganz besonders freuen wir uns auch auf diejenigen, für die die Wanderung zu anstrengend ist, die aber zum Mittagessen kommen.
 

Termine 2017

  • 12.07.2017
  • 16.08.2017
  • 20.09.2017
  • 18.10.2017
  • 22.11.2017
  • 13.12.2017

Bei Fragen: TrotzDem e.V., Sabine Mayer-Dölle, info@sabinemayerdoelle.de, Tel.: 0151-44239013 oder Elke Klemm, elke.klemm@hotmail.com, Tel.: 0172-8663756

Nähere Informationen auch unter: http://www.trotzdem-ulm.de/projekte/

 


 

Lust auf Kunst?
Was geht?!

 

Eine kleine Gruppe mit 6 bis 8 Personen trifft sich mit Elke Klemm, Hochschulzertifizierter Kunsttherapeutin im Solidarhaus Mehrgenerationenwohnen. Teilnehmen können Menschen mit 60+. Unterschiedliche Handicaps, z. B. beim Gehen, Sehen oder dem Gedächtnis, sind kein Hindernis.

Die Termine für 2017 folgen nach Bekanntgabe.


Ort: Solidarhaus Mehrgenerationenwohnen, Moltkestraße 4 und 4/1, 89077 Ulm

Bei Fragen und Interesse: Elke Klemm, Mobil 0172-8663756, elke.klemm@hotmail.com oder http://www.trotzdem-ulm.de/projekte/

 


 

Stadtbibliothek Ulm  

 

Die Stadtbibliothek Ulm hat das Angebot an ausleihbaren Medien zum Thema Demenz deutlich erweitert.

Neu angeschafft wurden hauptsächlich Medien, die sich im praktischen Umgang mit Demenzkranken zur Anregung und Aktivierung eignen, z.B. spezielle Vorlesebücher, Musik zum Mitsingen, Spiele und Aktivierungsbücher. Die Bestände an  Sachliteratur zu medizinischen Aspekten und über Pflege und Betreuung wurde aufgestockt. Auch in den Stadtteilbibliotheken Böfingen, Eselsberg, Weststadt und Wiblingen wurde ein kleiner Bestand zum Thema aufgebaut. Spiele sind im Moment nur in der Zentralbibliothek vorhanden. Schauen Sie doch einfach mal vorbei oder informieren Sie sich hier!